Tauschring Hammelburg
Die Idee Tauschring Hammelburg Die Mitgliederzeitung Gästebuch

 

Teilnahmebedingungen
Probezeit ohne Risiko
Monatliches Treffen
Tauschvorgänge
Die Zentrale
Häufige Fragen
Sommerfeste

 

Der Tauschring Hammelburg wurde
im März 1998 in Hammelburg gegründet.
Er umfasst das Gebiet der Stadt Hammelburg und umgebenden Gemeinden. Vereinzelt haben wir auch Mitglieder, die von weiter her kommen, dann aber die Fahrzeit auf sich nehmen oder regelmäßig in Hammelburg sind.

 Im Moment (März 2011) gehören dem Tauschring 37 Kontoeinheiten an, die alle aktiv tauschen.

Eine solche kann z.B. eine Familie sein, ein Paar, eine Einzelperson oder eine Gruppe, die sich geeinigt haben, auf ein gemeinsames Konto zu tauschen. Jede Leistung, die eine/r dieser Gruppe erbringt, wird als Plus auf das jeweilige Konto gebucht, jede Leistung, die von eine/m aus der Gruppe in Anspruch genommen wird, wird als Minus verbucht.

Wir haben uns im Tauschring Hammelburg auf eine reine Zeitwährung geeinigt:
1 Stunde = 20 Blöker (Zeitpunkte).

Das bedeutet, dass jede Tätigkeit gleich viel wert ist - es werden nur Zeitpunkte verbucht. Wer also eine Stunde für ein anderes Mitglied leistet, hat ebenfalls Anspruch auf eine Stunde Gegenleistung - egal von welchem Mitglied des Tauschringes.

Neben dem natürlich nützlichen Aspekt der finanziellen Entlastung
ist uns vor allem der
soziale Gedanke wichtig.

Im Tauschring hat es - wie bei der normalen Nachbarschaftshilfe auch - keine Bedeutung, woher jemand seine Kompetenz hat, ob er ein Papier dafür vorweisen kann und ob sich eine Tätigkeit finanziell "lohnt". So haben auch Menschen, deren Fähigkeiten von der Gesellschaft nicht abgerufen werden wie z.B. Arbeitslose, Behinderte, Alleinerziehende, Ausländer im Tauschring die Möglichkeit, anderen zu helfen und dafür Hilfe zu bekommen.


Hilfeleistungen erbringt jeder nach seinen Möglichkeiten,
sowohl zeitmäßig als auch von dem, was er anbietet.
Die einzigen Voraussetzungen, die jemand mitbringen muss, sind eigene Angebote, der Wille, auf am Anfang noch unbekannte Menschen zuzugehen und sich aktiv am Tauschring zu beteiligen. Und er sollte Ideen haben, wofür er den Tauschring braucht - denn nur dann hat man auf Dauer auch Motivation, Dinge für Andere zu tun und aktiv auf Andere zuzugehen.


Dies ist unbedingt notwendig, um im Tauschring Erfolgserlebnisse zu haben.

 

 Copyright (c) 2011 Tauschring Hammelburg
email